Morgendliches Sumo-Training

Der genaue Ort des Trainings wird später bekannt gegeben.Terminänderungen vorbehalten.

Die beste Art, echte Sumo-Ringer zu sehen

Sie würden gerne echte Sumo-Ringer sehen, aber die Planung ihres Aufenthaltes lässt den Besuch eines der Turniere nicht zu? Oder sind alle Turniertickets bereits ausverkauft? Das ist kein Problem, denn um Sumo-Ringer in Aktion zu sehen, können Sie auch einfach bei einem Sumo-Training zuschauen! Bitte beachten Sie, dass es sich nicht um eine Vorführung handelt. Die Trainings werden Asa-geiko" genannt, und es handelt sich um echtes Sumo-Training unter realen Bedingungen eines Wettkampfs. Ein intimes und authentisches Erlebnis!

Hautnah Sumo-Training erleben

Die Sumo-Trainingshallen sind mit einer echten Sandarena als Ort des Kampfes definiert, sind aber auch der Ort des Lebens der Sumo-Ringer. In Japan gibt es rund 54 dieser Trainingshallen, die alle von "Oyakata" - oder Sumo-Veteranen betrieben werden, die sich nun der Ausbildung junger, aufstrebender Sumo-Talente widmen. Die Traningsroutine ist streng reguliert: Die Sumo-Ringer stehen um 5 Uhr morgens auf, trainieren 2 oder 3 Stunden und gehen erst dann zum Frühstück in Form eines "Chanko-Nabe" (eine Art hoch ernährungsphysiologischer und kalorienhaltiger Eintopf).

Ein Training, um Grenzen zu überschreiten

 Während des Trainings können die Bewegungen der Sumo-Ringer manchmal überraschend wirken, denn es hat so gar nichts mit z.B. einem Fußballtraining zu tun. Um die für den Kampf nützlichen Muskeln zu stärken und sie gleichzeitig flexibler zu machen, praktizieren Sumo-Ringer sehr spezifische Übungen: den Shiko (bei dem sie einen ihrer Füße in die Luft heben und dann wieder auf den Boden setzen, um die Muskelstruktur ihrer Beine zu stärken), den Teppo (der darin besteht, sich vorwärts zu bewegen, indem man einen imaginären Gegner abwechselnd mit dem rechten und dem linken Arm zurückstößt), oder auch den Matawari (den großen Spagat).

Respekt für die Praktiken des Sumo

Während des Trainings dürfen die Sumo-Ringer nicht sprechen und die Spannung ist auf einem Maximum. Während des ein- bis zweistündigen Besuchs beim Training werden die Zuschauer gebeten, diese Atmosphäre der Konzentration zu respektieren und nicht zu sprechen, zu essen oder zu trinken und keine Fotos mit Blitzlicht zu machen. In der Tat laden die Sumo-Ringer die Zuschauer ein, diesen wichtigen Moment ihres Tages mit ihnen zu teilen, und im Gegenzug sollten ihre Bräuche respektiert werden.

 

Der genaue Ort des Trainings wird später bekannt gegeben.

Terminänderungen vorbehalten.

Stornierungsbedingungen:

Bis zu 7 Tage vorher: 0 %.

Zwischen 7 Tagen vorher und 17:00 Uhr am Vortag: 50%.

Nach 17:00 Uhr am Vortag und am selben Tag: 100 %.

Location


Morgendliches Sumo-Training

Ab
50 € pro Person

Alle Aktivitäten

  • Dauer : 18 minute
  • Location : Tokyo
  • Dauer : 2 day
  • Location : Tokyo
  • Dauer : 8 hour
  • Location : Tokyo
  • Dauer : 16 hour
  • Location : Tokyo
  • Dauer : 2 hour
  • Location : Tokyo
  • Dauer : 4 hour
  • Location : Tokyo
Entdecken Sie unsere Aktivitäten (31)