Sawanobori - Flussrafting auf japanische Art

Versuchen Sie sich im Sawanobori, eine uralte Methode des Flussraftings, in einer der schönsten Naturlandschaften Japans!

Im Herzen der japanischen Berge in der Region Hida

Die nördlich von Gifu gelegene Region Hida, die Bergregion Zentraljapans, ist bekannt für ihre Wildnis, Urwälder und zeitlose Landschaft. Dazu gehören die Stadt Takayama, das Dorf Shirakawago (das wegen seiner strohgedeckten Häuser, in denen einst Seide hergestellt wurde, zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört) sowie die heißen Quellen von Gero.

Das Dorf Maze

Das Dorf Maze ist von einem Wald aus jahrhundertealten Zedern umgeben, deren Holz für die Tischlerei verwendet wird. Durch das Tal fließt der Fluss Mazegawa, der bei Fischern in aller Welt für seine "Ayu"-Fischerei bekannt ist. Genießen Sie in diesem idyllischen japanischen Hinterland, zwischen Tradition und majestätischer Natur, einen dem städtischen Japan völlig konträren Aufenthalt!

Nehmen Sie sich vor oder nach Ihrer Aktivität die Zeit, das Dorf Maze zu erkunden, vielleicht das Onsen zu genießen oder die saisonalen Gerichte zu probieren (z.B. Ayu-Fisch, der in den Sommermonaten im Fluss gefangen wird) und viele andere Dinge, die Ihnen Ihr Gastgeber Gwenn gerne empfehlen wird. 

Sawanobori - Flussrafting auf japanische Art

Sawanobori, eine Kreuzung aus Canyon-Rafting und Wandern, bedeutet auf Japanisch wörtlich übersetzt "Flussklettern". Anders als beim Canyon-Rafting geht es hier nicht flussabwärts, sondern flussaufwärts. Dieser Brauch rührt daher, dass es in der Vergangenheit oft bequemer war, über einen Fluss ins Dorf zurückzukehren als durch den Wald. Reisende, die die Wildnis Japans durchqueren mussten, nutzten daher, wenn keine sicheren Pfade vorhanden waren, Flüsse als Verkehrswege.

Fahren Sie mit Ihrem lokalen Guide auf den Spuren dieser alten Reisenden den Fluss hinauf!

Besonders geeignet für Bergliebhaber

Diese Expedition führt Sie entlang der Schlucht bis zu den Fudo-myō-ō-no-taki-Wasserfällen (21 Meter).Diese Tour im Herzen der japanischen Alpen ist ein echtes Abenteuer für Naturliebhaber, abseits der ausgetretenen Pfade. Und wenn Sie im Sommer nach Japan komment, wird Ihnen diese Aktivität zusätzlich zu viel Spaß auch Abkühlung bringen! 

Praktische Tipps

Die Aktivität ist von Juni bis Oktober verfügbar

Der Treffpunkt ist am Bahnhof Hida-Hagiwara (auf der Takayama-Linie) etwa 1 Stunde vor Beginn der Aktivität. Ihr Gastgeber Gwenn kontaktiert Sie rechtzeitig, um Sie über die besten Zugverbindungen und Abfahrtszeiten je nach Ihrem Abfahrtsort zu informieren und holt Sie mit einem Kleinbus ab.

Kinder unter 12 Jahren müssen von einem Erwachsenen begleitet werden.

Teilnehmer müssen über 1,20 m groß sein und weniger als 110 kg wiegen.

Im Angebot inbegriffen:

- Neoprenanzug

- Schwimmweste

- Helm

- Schuhe (Größe 36 und größer)

Bitte mitbringen:

- einen Badeanzug

- ein Handtuch

- Schuhe für Personen mit einer Schuhgröße von 35 oder kleiner. Wir empfehlen Sportschuhe und knöchellange Socken. Segelschuhe reichen nicht aus, da das Schuhwerk eine dicke Sohle haben muss.

Diese Aktivität ist physisch anspruchsvoll, aber für alle Niveaus geeignet. Wenn Sie erfahren sind und Sawanobori auf einem anspruchsvolleren Kurs üben möchten, können Sie uns gerne für weitere Details kontaktieren.

Die Aktivität wird bei Regen nicht abgesagt, es sei denn, es handelt sich um außergewöhnliche Bedingungen. In diesem Fall werden Sie vorher benachrichtigt.

Die Aktivität ist eine Gruppenaktivität. Bei den anderen Teilnehmer handelt es sich um Japaner und Ausländer.

Location


Sawanobori - Flussrafting auf japanische Art

54 € pro Person

Alle Aktivitäten

  • Dauer : 4 hour
  • Location : Gero
  • Dauer : 2 hour
  • Location : Gero
Entdecken Sie unsere Aktivitäten (3)