Prepaid-Fahrkarten

  • Funktion einer "elektronische Geldbörse"
  • Prepaid und sofort verwendbar

Die Suica- und Pasmo-Cards sind Prepaid-Chipkarten, mit denen Sie die meisten öffentlichen Verkehrsmittel (U-Bahn, Züge, Busse, Einschienenbahn) in Japan benutzen können. Die Karte wird für jede Fahrt oder auch jeden Einkauf belastet, wenn Sie die Karte an das Lesegerät halten. Die Karten können in ganz Japan verwendet werden.

Die Karten sind bereits mit 1500 Yen aufgeladen und einsatzbereit (zuzüglich einer Kaution von 500 Yen). Der betreffende Fahrpreis wird bei jeder einzelnen Nutzung automatisch abgezogen. Wenn Sie das gesamte Guthaben auf der Karte verbraucht haben, können Sie es an den Bahnhöfen einfach wieder aufladen. Die Karten können auch als eine Art elektronisches Portemonnaie (E-Wallet) verwendet werden, um kleine Einkäufe in Gemischtwarenläden und an Automaten zu bezahlen, werden aber auch zum Bezahlen von Parkgebühren, Taxifahrten und in einigen Geschäften anerkannt.

Sie können Ihre Suica oder Pasmo-Card auch für die Zukunft aufbewahren, da sie jeweils 10 Jahre lang gültig sind. Oder geben Sie sie am Ende Ihrer Reise einfach am Bahnhof zurück, um ihre 500 Yen Pfand zurückzubekommen.

    Außenansicht der japanischen U-Bahn

    Außenansicht der japanischen U-Bahn

    Foto von Keisuke Higashio auf Unsplash

    Wie benutzt man eine Pasmo/Suica-Card?

    Suica und Pasmo Cards

    • Enthalten :
    • Enthalten : Prepaid und sofort verwendbar